Kritische Blicke auf die Coronakrise und ihre Folgen
Kritische Blicke auf die Coronakrise und ihre Folgen

Geschichte der Influenza

Christopher W. Potter: A history of influenza, in: Journal of Applied Microbiology 91 (2001), S. 572-579.

In diesem Artikel beschreibt der Autor die Kerndaten vergangener Influenza-Epidemien und -Pandemien.

 

 

Die Geschichte der Influenza-Epidemien und -Pandemien lasse sich Potter zufolge für die letzten dreihundert Jahre mit einer gewissen Genauigkeit und für die Zeit davor mit weniger Sicherheit zurückverfolgen. Aus ihr geht hervor, dass es in den meisten Jahren irgendwo auf der Welt zu Ausbrüchen kam. Für Potter sind jährliche Epidemien auf eine antigene Drift zurückzuführen. Pandemien, die in Abständen von 10 bis 50 Jahren auftreten, sind auf neue Virussubtypen zurückzuführen, die sich aus der Neuordnung der Viren ergeben. In den letzten 100 Jahren ist nichts eingeführt worden, was die immer wiederkehrenden Muster von Epidemien und Pandemien beeinflussen könnte; und unsere Zukunft im neuen Jahrhundert wird durch unsere Vergangenheit klar aufgezeigt. Diese Erfahrungen der Vergangenheit werden im vorliegenden Artikel zusammengefasst.

Link zum Eintrag auf der Seite der society for applied microbiology

Link zu Artikel als PDF-Datei

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.