Kritische Blicke auf die Coronakrise und ihre Folgen
Kritische Blicke auf die Coronakrise und ihre Folgen

Zweites Thesenpapier deutscher Public Health-Expert*innen

Mathias Schrappe, Hedwig Françoise-KettnerFranz KniepsHolger Pfaff, Klaus Püschel, Gerd Gläske: Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19: Datenbasis verbessern – Prävention gezielt weiterentwickeln – Bürgerrechte wahren. Thesenpapier 2.0, 3.5.2020.

 

 

In diesem neuen Thesenpapier verbreitern und vertiefen die Autor*innen ihre Kritik an den unzulänglichen epidemiologischen Methoden und Instrumenten der bisherigen Datenerhebung und zeigen konkrete Alternativen auf. In einem zweiten Schwerpunkt skizzieren sie ein vielschichtiges Alternativkonzept zu den aktuellen Praktiken des Lockdown. Im dritten Schwerpunkt thematisieren sie die sozialen und politischen Folgen der bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sowie die Kommunikationsfehler der Entscheidungszentren. Abschließend machen sie konkrete Vorschläge zu einem differenzierten Vorgehen unter Wahrung der demokratischen Grundrechte.

www.socium.uni-bremen.de/uploads/News/2020/Corona_Thesenpapier_2.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Zweites Thesenpapier deutscher Public Health-Expert*innen”